Fachtagung zum BUNDESTEILHABEGESETZ

Fachtagung zum BTHG

 „Fortschritt oder Rückschritt? - Was das BTHG für die Menschen bringt “

Gemeinsame Veranstaltung des Bürgerbeauftragten Matthias Crone und der Behindertenbeauftragten der Hansestadt Rostock Frau Petra Kröger

am 28. Februar 2018 mit dem Referenten Dr. Harry Fuchs 

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) greift in viele bisherigen Regelungen im Sozialrecht für Menschen mit Behinderungen ein. Es ist ein Gesetz, das fast alle, die deshalb auf Hilfen angewiesen sind, betrifft. Also ist es nötig, Änderungen – schon bestehende oder kommende – zu untersuchen.

 Herr Dr. Harry Fuchs, ausgewiesener Fachexperte und Sachverständiger im Gesetzgebungsverfahren führte in die neue Rechtslage ein und stand für Austausch und Diskussion zur Verfügung.

 Hier finden Sie die Unterlagen zum Vortrag von Dr. Fuchs:

Änderungen des Sozialrechts

Ermittlungen Rehabilitationsbedarfe

28.02.2018

Informationsveranstaltung zum Bundesteilhabegesetz
Tagungsteilnehmer in Rostock